Project Description

Rollstuhl-Sitzposition, Vorspann-Handbike

Für Vorspann- oder Adaptiv-Handbikes gibt der Rollstuhl die Sitz-Position vor. Sie entspricht in etwa der Sitzhaltung im Rollstuhl. Konstruktionsbedingt, wird der Rollstuhl beim Andocken nach hinten gekippt um die Lenkräder vom Boden abzuheben. Die daraus entstehende, Verstärkung der Sitzneigung und des Rückenwinkels wird als angenehm empfunden. Sie steigert die Stabilität des Nutzers, bedingt allerdings genügend hohe Rückenlehnen.
Diese ausgeprägte Neigung nach Hinten nimmt allerdings dem Handbike-Antriebsrades noch mehr Auflagedruck und es verliert schneller die Traktion.

Die Kurbelhöhe muss beim Vorspann-Handbike eher hoch gehalten werden weil sonst beim Einlenken die Kurbelgriffe mit dem Oberschenkel in Konflikt geraten.

Stadt / Verkehr
Langstrecken
Schotterstrassen
Wendigkeit
Kippstabilität
Steigungen
Kompatibel für Tetraoptionen
Speed
Renntauglich